geb. 1941 in Berlin, Sohn von Bernhard Wilhelm und Edith Alix Borchert, geb.von Baer. Nach einer Lehre als Bau- und Möbeltischler studierte er 1961 bis 1963 an der Meisterschule für Kunsthandwerk in Berlin (heute Teil der UdK) und schloss als Dipl. Innenarchitekt ab. Ehe mit Anita Schwenda, 3 Kinder. War bis zu seiner Verrentung als Innenarchitekt tätig.

Er hat sich selbst nicht für die Bildenden Künste entschieden und ist doch für die Künstler der Familie von großer Bedeutung, indem er unauffällig, aber tatkräftig im Hintergrund wirkt. Als er mit seinen Kindern 2008 Riga besuchte und dort im Lettischen Nationalmuseum Bilder der Großeltern entdeckte, war er es, der das Gespräch mit den Institutionen suchte, woraus die Idee einer großen, die vier Generationen übergreifenden Werkschau entstand, die dann im Sommer 2010 in Riga gezeigt wurde. Ohne ihn hätte das Projekt nicht realisiert werden können. Bis dahin hatten nie mehr als  zwei Mitglieder der Familie zusammen ausgestellt, nun waren es gleich sieben auf einen Streich! Es wird nicht schwerfallen sich vorzustellen, dass dies auch für die Familiengeschichte ein sehr wichtiges Ereignis war.

Die 5. Generation der Künstlerfamilie Borchert beim elementaren Zeichnen. Man darf gespannt sein!

<<< Uliane Borchert

>>> Katja Borchert

>>> English >>> Latviešu